Wunderwerk Podcast - Von der Idee zur Umsetzung, alles was du brauchst

Wunderwerk Podcast – Von der Idee zur Umsetzung, alles was du brauchst

InDesign-Templates und Wissensvermittlung sind meine absolute Lieblingsarbeit. Doch es gibt noch andere Dinge, die mich interessieren. Meine zwei Podcasts, der Publishing-Podcast (Gespräche mit meinen Kollegen) und Leben Pur! Unterwegs., ein Podcast, indem ich euch mit auf Reisen nehme, sind aktuell von mir online. Beide brauchen ihre kleinen Streicheleinheiten und müssen erst einmal von der Idee eines Beitrags oder Interviews zum fertigen Produkt begleitet werden.

Im Publishing-Blog von Haeme Ulrich schreibe ich immer mal wieder Beiträge. So auch über die Erstellung von Podcasts – ganz mobil! Hier eine kleine Zusammenfassung, unten die Links führen dich zum Publishing-Blog!

Aufnahme und Mikrofon

Zum Aufnehmen der Folgen brauche ich nicht viel: mein iPhone 6S, ein Mikrofon und ein paar Apps. Die Episoden des Travel-Podcasts schneide ich sogar auf meinem Smartphone. Der Publishing Podcast ist etwas aufwändiger und bekommt auf dem Rechner eine intensivere Behandlung.

Ich habe eine Menge Mikrofone getestet, bis ich am Ende beim RØDE smartLav+ gelandet bin. Einige der Vorteile waren für mich, dass es ein wirklich minikleines und leichtes Lavaliermikrofon ist.

Mehr lesen

Apps, dein Freund und Helfer

Zum Aufnehmen der Gespräche brauche ich auch eine App. Meine Wahl ist die App Voice Record Pro 7. Sie kostet um die 7 $ und ist jeden Dollar wert. Die Aufnahme ist absolut easy und man kann während der Aufnahme einfach auf Pause drücken und später weitermachen. Nachdem ich die Podcats-Episode in VRP7 grob bearbeitet habe, leite ich sie weiter an Auphonic, um sie zu optimieren. Dieser Dienst ist immer noch wahre Magie für mich!

Mehr lesen

Provider und Hoster

Für mich war wichtig, dass mein Provider DSGVO-konform ist. Auch beim Hören/downloaden von Podcast-Episoden werden nämlich personenbezogene Daten erhoben. Podigee.com machte das Rennen, denn alle eingereichten Feeds werden auf Wunsch automatisch an Spotify, iTunes, YouTube etc. ausgespielt.

Mehr lesen

Podcast schön und gut – aber wer hört ihn und wie bekommt man Zuhörer?

Wenn du deinen Podcast nicht im stillen Kämmerlein erstellen, veröffentlichen und hören möchtest, musst du diesen bei potentiellen Hörern “promoten“. Dafür gibt es eine ganze Reihe an Möglichkeiten: Freunde und Bekannte davon erzählen oder ihn auf deiner Webseite veröffentlichen.

Mehr lesen

Mobiles Podcasten – Wie hört man einen Podcast?

Jetzt weisst du schon viel über die Produktion, aber die Frage der Fragen ist noch offen: Wie kann ich Podcasts hören, abonnieren, nutzen? Die Antwort ist ganz easy: mit einer App oder im Browser auf einer Webseite.

Mehr lesen 

Podcast und WordPress

Wer zusätzlich zum Podcast Informationen mitgeben möchte, dem empfehle ich diesen auf einer Webseite oder einem Blog einzubinden. Bei mir bekommt jede Folge einen eigenen Blogbeitrag inkl. Teaser-Bild und weiterführenden Informationen. Dazu nutze ich WordPress. So lässt sich der Podcast auch gut “vermarkten“.

Mehr lesen


Foto: adobe Stock // blackzheep & VRP7-Bild-Montage