Publishing Podcast startet im Herbst 2018 | Gespräche rund ums Publishing

Publishing Podcast startet im Herbst 2018 | Gespräche rund ums Publishing

Es fing alles an, als ich vor etwa 20 Jahren die Biografie von Heinrich Schliemann las, der Archäologe, der ja augenscheinlich Troja entdeckt hat. Zumindest hat er Troja ausgegraben. Und da hab ich gemerkt, wie viel man aus Biografien lernen kann. Man kann aus Geschichten, die wirklich passiert sind, so viel für sich selbst herausziehen. Als mir das klar wurde, fing meine Neugierde auf Menschen und die Geschichten, die sie zu erzählen haben, an.

Biografien sind meine Leidenschaft

Ich hab immer wieder Biografien gelesen, ich hab aber auch immer wieder Menschen gefragt, was sie antreibt, warum sie das machen, wie sie dorthin gekommen sind, wo sie gerade stehen. Ich hab einfach so ein Grundinteresse an Menschen.

Infos zum Podcast und alle verfügbaren Folgen: www.publishing-podcast.com

Irgendwann war es dann soweit, dass ich merkte, es gibt Podcasts zu dem Thema. Es gibt Podcasts zu allen möglichen Sachen, auch zu Biografien oder Interviews. Und dann hab ich gedacht, es wäre doch mal total spannend, die Branche, in der ich schon seit über 20 Jahren tätig bin, mal zu befragen. Wie sind sie dazu gekommen? Und warum sind sie dazu gekommen?

«Publisher» im Gespräch

Und wenn ich ganz ehrlich bin, mach ich den Podcast nur für mich. Ich möchte mich in die Lage versetzen, die Menschen um mich herum, die Menschen aus der Publishingbranche zu befragen. Wobei ich sehr neugierig bin, was sie zu erzählen haben. Dabei bin ich dankbar, dass mir viele Publisher, Publishingexperten, Techniker, Grafiker, Gestalter und IT-Verantwortliche Rede und Antwort stehen. Ich darf sie mit meinen Fragen löchern oder sie viel mehr mit meiner Neugierde belagern und der ein oder andere verrät mir sogar manchmal ein Geheimnis.

Es geht hier nicht um die grossen Geheimnisse, es geht eigentlich eher darum, dass ich erfahren möchte, welches grosse „Warum“ sie antreibt. Welche Freude haben sie im Leben, warum machen sie, was sie machen und wie gehen sie mit Herausforderungen um?

Ich interessiere mich für die Person, gar nicht unbedingt für den Beruf

Und vor allen Dingen möchte ich ein Gesamtbild zeichnen, so ein Bild von dem Menschen, der dahinter steht. Nicht nur dem Teil Arbeit, der mich mit demjenigen dann jeweils verbindet. Im Normalfall verbindet mich mit den Menschen, die ich interviewe, immer die Arbeit, ein gemeinsames Projekt oder dergleichen. Jetzt möchte ich aber auch mal gucken, wie sie dahin gekommen sind, wie sie es geschafft haben, auf welchen Weg sie sich noch machen wollen oder auch, wo sie die Branche selbst sehen.

Es geht hierbei nicht unbedingt ums Technische. Ich möchte mich mit den Leuten unterhalten und genau das möchte ich auch im Podcast rüber bringen und unterhalten.

Die Podcastfolgen haben unterschiedliche Längen. Wahrscheinlich sind sie meistens ein bisschen zu lang, aber das ist völlig in Ordnung, denn ich möchte dem Interview den Raum geben, den es braucht. Und ich freu mich, wenn es dem ein oder anderen gefällt, wenn meine Liebe zu den Menschen, meine Neugierde auf sie und ihre Geschichten rüber kommt.

Ich würde mich aber auch freuen, wenn der ein oder andere von euch, liebe Leser, vielleicht auch mal Lust hat, sich von mir interviewen zu lassen. Vielleicht möchtet ihr mir auch jemanden empfehlen, mit dem ich mal sprechen sollte. Also wenn ihr Ideen oder Kontakte für mich habt, würde ich mich auch darüber freuen. Es gibt so wahnsinnig viele interessante Geschichten auf dieser Welt und ich glaube, es müssen gar nicht die grossen Supergeschichten sein. Es reicht eigentlich, dem ganz normalen Menschen zuzuhören. Da kann man schon ganz, ganz viel draus ziehen. Ich selbst bin seit über 20 Jahren in der Publishingbranche und hab da ganz wunderbare Menschen kennen gelernt. Und wenn man ein bisschen guckt, steckt eigentlich in jedem eine tolle Geschichte.

Wenn du neugierig geworden bist, dann melde dich doch einfach für den Publishing Podcast Newsletter an, du bekommst dann eine E-Mail, wenn wir wieder eine neue Folge online stellen. 

Vielleicht war der Heinrich Schliemann, der ja eigentlich ein Kaufmann war, und immer weiter gesucht hat, der nicht geruht und stattdessen weiter gegraben hat, bis er Troja unter einer anderen Stadt entdeckt hat, so ein bisschen wie ich. Denn das ist so ein bisschen mein Programm, das ich den Menschen oder den Sachen auf den Grund gehen möchte und all die spannenden Geschichten hören will.

Insofern wünsche ich euch nun ganz, ganz viel Spass mit den Podcasts und den Interviews. Ich freue mich darauf, die nächsten herzustellen, auf die Gespräche mit euch und auf das, was ich veröffentlichen und mit der Welt teilen darf.

Also, lasst uns miteinander reden.
Eure Heike

Infos zum Podcast und alle verfügbaren Folgen: www.publishing-podcast.com
Podcast ab Ende September bei iTunes & Stitcher & Spotify