Heike Burch InDesign verstehen. Und dann Qualität erzeugen. Ist es das, was du suchst?

InDesign verstehen. Und dann Qualität erzeugen. Ist es das, was du suchst?

Ich bringe Ordnung in deine InDesign-Dateien. Oder zeige dir, wie du selbst die besten Templates und Vorlagen erstellen kannst. Bei mir bist du richtig, wenn:

  • deine InDesign-Dateien komplexer werden und du Hilfe brauchst
  • du den Dingen in InDesign, Photoshop, Illustrator und den grafischen Programmen auf den Grund gehen willst (also einen Workshop oder ein Seminar brauchst)  
  • du deine Ruhe haben willst und Arbeit und/oder Verantwortung abgeben möchtest, aber die Qualität sehr gut bleiben oder werden soll
  • du mich oder das, was ich so mache, magst und mal wieder auf meiner Seite stöbern möchtest.

Dann sag ich mal, gut so!

Du weisst gar nicht, was Templates sind und warum ich die so gern mache?
Ich hab da mal was vorbereitet 🙂

Denn ich bin von Herzen Grafikerin und Softwaretrainerin.

Ich gestalte Editorial Designs, erstelle Periodika und gebe InDesign-Templates den technisch perfekten Schliff. Ich unterrichte und berate die Publishing-Branche. Mein Wissen gebe ich zudem in zahlreichen Fachvorträgen und bei den InDesignUserGroups preis.

Du bist auf der Suche nach einer Referentin zum Thema Gestaltung, Grafiksoftware oder Selbstmarketing? Könnte sein, dass wir mal telefonieren sollten. Versuchs doch gleich mal: +41 79 8604334 oder schreib mir eine E-Mail.

Noch ein wenig Persönliches? Gern.

Geboren bin ich 1974 in Berlin, habe mich 2005 auf der ersten InDesign-Konferenz auf dem Berner Gurten in eine weitere Stadt mit dem Bär als Wappentier verliebt, später dann auch in einen Berner. Ich lebe nun in der Nähe von Bern und fühle mich beiden Hauptstädten immer noch sehr verbunden.

Telefon: +41 79 860 4334
E-Mail: info@moliri.com

Post: Höheweg 1
CH 3266 Wiler b. Seedorf BE

MOLIRI-Facebook-Seite
(…und ganz privat mein Tagebuch der Dankbarkeitsmomente (Instagram) und Website.)

Und was heisst MOLIRI? Schau mal hier, ich hab es mal aufgeschrieben.


Foto: Katharina Koch, 2018